Hey und herzlich Wilkommen :)

In der Bravo schildert der wegen schwerer Körperverletzung angeklagte Berliner Rapper Bushido erste Hafteindrücke.

Linz (ebi) - Bushido, dem vorgeworfen wird, einen jungen Österreicher lebensgefährlich verletzt zu haben und der nur gegen Kaution auf freiem Fuß wandelt, schildert der Bravo seine U-Haft-Erfahrungen. "Vor der Zeit im Knast habe ich ohne Ende Geld ausgegeben, Frauen klargemacht. Erst jetzt weiß ich, wie sehr ich meine Freunde und Familie liebe", sagte der Rapper, der auf unschuldig plädiert. Im Linzer Knast habe er nur montags und donnerstags duschen dürfen. Klamotten wurden nur alle sechs Tage gewechselt.

Daneben gab's eine Stunde Ausgang am Tag, keine Telefonate und nur zweimal die Woche Besuch. Als ihn beispielsweise sein Manager D-Bo beehrte, habe er im Besucherraum hinter einer Glasscheibe gesessen. "Ich musste weinen.

.

 

Bushido aus dem Krankenhaus entlassen

zuletzt aktualisiert: 15.11.2010 - 15:06

München (RPO). Rapper Bushido ist nach seiner Bandscheibenoperation aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte das Klinikum Großhadern in München am Montag mit. Bushido habe sich von dem Eingriff "sehr gut erholt". Wegen der Operation musste der Rapper seine Tour verschieben.

 

Dem Rapper gehe es gut, so das Klinikum. Im nächsten Schritt werde er eine Nachbehandlung absolvieren, hieß es weiter.

Bushido war wegen eines Bandscheibenvorfalls am vergangenen Mittwoch in München operiert worden. Er muss sich nun rund drei Monate schonen. Deswegen musste der Rapper seine Tour verschieben. Die Konzerte sollen nun ab dem 23. April stattfinden. Das erste Konzert soll in Freiburg sein, das letzte Konzert ist am 16. Mai in Oberhausen.



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!